Unsere Firmengeschichte

1970 2. Januar 1970 Unternehmensgründung der Schuldes Spedition GmbH durch Inge und Manfred Schuldes. Beginn des Geschäftsbetriebes in Pfungstadt. Bürofläche: 20 m² (später dann 30 m²) und einer Lagerhalle von 200 m². Der Fuhrpark umfasste einen LKW sowie einen Transporter. Erhalt der 1. Fernverkehrs-Konzession durch das Regierungspräsidium Darmstadt. 1. Kunde: Bauer Verlag Hamburg für die Zeitschriftenverteilung im Rhein-Main Gebiet.
1977 Kauf eines Grundstück in Alsbach – Gewerbegebiet Sandwiese
1978 Herstellung der Bebauungsfähigkeit in Eigenleistung und Baubeginn der Büroräume sowie der Lager- und Umschlagshalle 800 m²
1979 Einzug in die neugeschaffenen Räumlichkeiten in Alsbach. Damaliges Wachstum auf 7 LKW mit dazugehörigen Konzessionen für den Fernverkehr
1980 Gerhard Schuldes beginnt seine Ausbildung im elterlichen Betrieb
1985 Manfred Schuldes jun. beendet erfolgreich seine Ausbildung und nimmt seine Arbeit im Familienbetrieb auf
1999 Baubeginn der zweiten Lagerhalle mit 860 m², Tankstelle und LKW-Waschplatz
2008 erster Spatenstich der neuen Werkstatt mit umfangreicher Ausstattung und Ausrüstung, Schulungsräumlichkeiten sowie Sozialräumen für Mitarbeiter
2009 Fertigstellung und Bezug der Räumlichkeiten
2011 Christopher Schuldes schließt sein Studium zum „Bachelor of Arts (ehem. Dipl. Betriebswirt) in Spedition, Transport und Logistik“ an der Dualen Hochschule Mannheim (ehem. BA Mannheim) ab und wird für seine Bachelorarbeit "Berufskraftfahrermangel Ursachen - Auswirkung - Prävention" mit dem Thesis Award, der Bundesvereinigung Logistik e.V (BVL), in Berlin ausgezeichnet
2011 Gründung des Aus- und Weiterbildungszentrums für Berufskraftfahrer inkl. Zertifizierung durch das Regierungspräsidium sowie der IHK Darmstadt
2018 der Fuhrpark umfasst mittlerweile 30 eigene Fahrzeuge
2018/2019 Umfangreiche Investitionen und Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung und Datensicherheit