Über die Arbeit eines Berufskraftfahrers

Berufskraftfahrer/-innen (BKF) sind ein wichtiges Bindeglied der produzierenden Wirtschaft und des Handels. Ohne Sie würden Waren nicht transportiert und verteilt werden können. Werke müssten schließen, weil Ihnen die Teile zur Verarbeitung fehlen, in Supermärkten wären die Regale leer, Tankstellen hätten kein Benzin - das gesamte System wie wir es kennen würde zusammenbrechen, wenn niemand die Aufgabe des Transportes übernehmen würde.

Als Berufskraftfahrer trägt man viel Verantwortung z.B. für ein Fahrzeug, das einen Wert von über 145.000 € hat und Waren transportiert, die oftmals mehrere hunderttausend Euro wert sind. Auch trägt man die Verantwortung dafür, dass die Routen gut geplant sind und die Ladungen verkehrssicher auf dem LKW verlastet werden.

Als Fahrer bei der Schuldes Spedition ist man in ganz Deutschland und in den angrenzenden westlichen und südlichen Nachbarländern unterwegs.

Die Wochenenden, können Fahrer, jedoch fast immer zu Hause verbringen, für gemeinsame Unternehmungen mit Familie und Freunde bleibt somit Zeit.

Unsere Voraussetzungen zur Ausbildung

Unsere Voraussetzungen zur Ausbildung

Jedes Jahr heißen wir mehrere Auszubildende in unserem Betrieb willkommen, welche von einigen bereits ausgelernten und erfahreneren Fahrern an die Hand genommen und angeleitet werden.

Wir als Unternehmen sind stolz, sie bei uns zu wissen. Sie sind die Stimme der mittleren Generation. Mit bestem Wissen und Gewissen, geben sie all ihr alt und neu gelerntes mit viel Hingabe und Feingefühl an die jüngeren weiter.

Uns ist es wichtig zu wissen, dass sie in einem Umfeld lernen dürfen, welches angemessen ist, sie wissen, dass sie jederzeit einer unserer Mitarbeiter oder auch natürlich aus der Geschäftsführung ansprechen dürfen, Fragen stellen und diese auch beantwortet bekommen.

Diese Mitarbeiter, welche wir auf ihrem Weg begleiten durften, machen uns stolz. Somit können wir auch mit Freude sagen, dass wir uns jährlich über junge, ambitionierte Lehrkräfte freuen, welche uns frischen Wind in unser Unternehmen bringen und sind stolz darauf, sie in unserer Mitte zu sehen.

Natürlich bieten wir individuelle Förderung unsererseits an, niemand muss vor einer Prüfung Angst haben, der Erfolg dieser Förderung gibt uns Recht, so haben wir einige der besten Auszubildenden bereits hervorgebracht.

Diese sind bis heute ein unterstützender Faktor für unsere Lehrlinge. Wir bieten die neueste Technik und ein gutes Arbeitsklima, im Gegenzug erwarten wir:

•         ein sauberes Auftreten

•         Teamfähigkeit

•         Belastbarkeit

•         Freundlichkeit

•         Lernbereitschaft

•         Interesse an Fahrzeugtechnik

•         Einen Abgeschlossenen Hauptschulabschluss

•         Die Bereitschaft nachts zu arbeiten

 

Du bringst alle diese Voraussetzungen mit? Dann wäre nun der perfekte Zeitpunkt, denn man ist nie zu alt für einen neuen Lebensabschnitt, warum nicht mit einer qualitativ hochwertigen Lehre damit beginnen?, also scheue dich nicht uns deine unverbindliche Bewerbung zukommen zu lassen.

Wir freuen uns auf dich :)

Der Berufsschulunterricht findet alle zwei Monate für 1-2 Wochen als Block in Wetzlar statt.

Ihr seid in einer Betriebseigenen Wohnung untergebracht, in der Nähe eurer Schule.

In dieser Zeit erhaltet ihr ebenfalls die Fahrschulausbildung für den Erwerb der Führerscheinklassen C und CE (LKW mit Anhänger mit einem Gesamtgewicht von 40 Tonnen), welcher selbstverständlich von uns bezahlt wird.

Bei uns findet die Ausbildung zum Erwerb des LKW Führerscheins auf Kleintransportern, sowie in unserer betriebseigenen Werkstatt, für die Vermittlung des fahrzeugtechnischen Teils statt.

Im Anschluss werdet ihr zunächst mit einem erfahrenen Kollegen, mit einem 40-Tonner, auf längere Touren gehen.

Somit steht dann einer Tour alleine nichts mehr im Wege.

Zum Ende des zweiten Lehrjahres, werdet ihr in der Regel, alleine auf große Reise geschickt, teilweise sogar schon mit einem euch fest zugeteiltem LKW

Unser Betrieb, die Schuldes Spedition GmbH, besteht seit dem Gründungsjahr 1970, seither sind wir ein traditions- und prinzipienreiches Familienunternehmen. Mit unseren rund 50 Mitarbeitern am Standort Alsbach können wir täglich mit einem eigenen Fuhrpark von rund 30 Fahrzeugen den Anforderungen unserer Kunden entsprechen, die uns gestellten Aufgaben erfüllen wir stets kundenorientiert und individuell. Besonders am Herzen liegt uns eine menschliche und fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiter. Zusammen mit ihnen, nahmen wir schon die ein oder andere Hürde nehmen, auch konnten wir zusammen schon einige Auszeichnungen für uns gewinnen

und als Protagonisten bei Kampagnen mitwirken.